Formular schließen

Erleben Sie die Zukunft der Steuerberatung

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen oder benötigen konkrete Informationen? Wir sind für Sie da!

Titel
Kanzleiname
Bitte auswählen
1 bis 9 Mitarbeiter
10 bis 19 Mitarbeiter
20 bis 49 Mitarbeiter
50 bis 99 Mitarbeiter
100 bis 199 Mitarbeiter
200 bis 499 Mitarbeiter
500 bis 999 Mitarbeiter
1.000 bis 4.999 Mitarbeiter
5.000 bis 9.999 Mitarbeiter
über 10.000 Mitarbeiter
Kanzleigröße
Bitte geben Sie den Ort ein
* Pflichtfeld

Vom Rat zur Tat in wenigen Sekunden: Warum Haufe Better Business Ihre Zukunft sichert

Seit Jahren wird die betriebswirtschaftliche Beratung als Aufwertung und Zukunftsmodell der Steuerberatungskanzleien gehandelt. Mit Haufe Better Business steht jetzt das Werkzeug bereit, dieses Versprechen endlich in abrechenbare Leistungen umzusetzen: Eine webbasierte Lösung zur Beratung, die in Sekundenschnelle Daten analysiert, Maßnahmen empfiehlt und mit einem erweiterten Geschäftsmodell die Kanzleien zukunftsfest macht.

Stefan Nowak
Head of Innovations- & Product Management
19
.
11
.
2019

Die repräsentativen Ergebnisse aus dem Statistischen Berichtssystem für Steuerberater (STAX) haben es im Jahr 2018 wieder gezeigt: Der Löwenanteil des Kanzleiumsatzes stammt aus den klassischen Tätigkeiten Finanzbuchhaltung und Jahresabschluss. Gleichzeitig werden die Standardaufgaben jedoch zunehmend automatisiert erledigt. Auch Haufe bietet solche Lösungen an: Kleine Unternehmen erledigen z. B. mit Lexoffice ihre Buchhaltung und Steuervoranmeldungen. Die Ergebnisse können für die Einkommensteuer in SmartSteuer weiterverarbeitet werden. Privatpersonen mit Abneigung gegen Formulare können ihre Steuererklärung sogar ganz einfach per Handy-Chat erstellen und per Elster beim Finanzamt einreichen - der Haufe Steuerbot macht es möglich!

Der technische Fortschritt verändert das traditionelle Geschäftsgebaren der Kanzleien stetig …und das zügig.

Der Ausbau betriebswirtschaftlicher Beratung zum umsatzstarken Standbein einer Kanzlei scheint hier nahe zu liegen. Schließlich bringen die Kanzleien die wichtigsten Voraussetzungen dafür mit: das Fachwissen, die Daten der Mandanten und den engen Kontakt zu ihnen. Es fehlt aber oftmals an Zeit. Zeit zum Identifizieren geeigneter Beratungsanlässe, zum Erwärmen des Interesses der Mandanten und zum Entwerfen geeigneter Maßnahmen. Kurzum: Das Alltagsgeschäft verhindert die Weiterentwicklung, neue und abrechenbare Mehrwerte für die Mandanten umzusetzen.

Stagnation überwinden

Wie Kanzleien den nachhaltigen Einstieg in die betriebswirtschaftliche Beratung schaffen, konnte bislang niemand wirklich aufzeigen. Dank Haufe Better Business überwinden Kanzleien nun diese Stagnation. Das Herzstück bildet die etablierte Software von Canei: Sie digitalisiert und automatisiert Prozesse der Unternehmensberatung und des Finanzcontrollings. Die Software extrahiert aus Mandantendaten Kennzahlen, bewertet diese und gibt Handlungsempfehlungen zur deren Verbesserung. Kanzleien bieten zusätzlich zur steuerlichen Compliance zukunftsweisenden Rat in unternehmerischen Belangen.

Beispiele:

  • Haufe Better Business ermittelt die Debitorenlaufzeit. Die Software bewertet, wie zügig das Unternehmen im Vergleich mit anderen bezahlt wird und empfiehlt Maßnahmen, diese Dauer zu verkürzen.
  • Die Software erstellt ein Monatszeugnis für das Unternehmen und bewertet dabei Ertragskraft und finanzielle Stabilität. Einzelne Bereiche und das Unternehmen als Ganzes werden nach dem Schulnotensystem bewertet.
Das Monatszeugnis bewertet Ihre finanzielle Stabilität

Anstatt dem Mandanten monatlich die Außenstände lediglich auszuweisen, können die Nutzer von Haufe Better Business sofort gezielt beraten, diese zu senken. Und mit dem Monatszeugnis erstellen die Nutzer ein Stärken- und Schwächenprofil des Unternehmens, das nicht nur ein Monitoring der Entwicklung erlaubt, sondern auch den Mandanten motiviert, seine Zensuren zu verbessern und Risiken zu minimieren. Kurzum: Die Nutzer von Haufe Better Business können sagen:

Lieber Mandant, da ist was drin für Sie!

Die Software identifiziert Beratungsanlässe, packt den Mandanten an seinem Eigeninteresse und liefert konkrete Maßnahmenvorschläge. Alles was die Kanzlei hierfür tun muss ist: Die Summen- und Saldenlisten des Mandanten in die Webanwendung hochladen. Et voilà!

Haufe Better Business legt Ihnen den Ball auf den Elfmeterpunkt. Probieren Sie es aus: Hier können Sie unverbindlich ein Konto anlegen und den vollen Funktionsumfang für zehn Tage kostenfrei nutzen.

Taxulting
Was betriebswirtschaftliche Beratung wirklich bedeutet

Mehr als ein Blick in die Glaskugel: Echte Betriebswirtschaftliche Beratung setzt vor allem eine passende Datenanalyse voraus. Ist die gegeben, kann mit der eigentlichen Beratung begonnen werden. Und auch hier sorgt die Digitalisierung für eine Win-Win-Situation. Denn dank intelligenter Software kann diese notwendige Analyse automatisiert erfolgen. Für den Blick in die Zukunft ist dann der Steuerberater zuständig.

zum Artikel
Was betriebswirtschaftliche Beratung wirklich bedeutet

Mehr als ein Blick in die Glaskugel: Echte Betriebswirtschaftliche Beratung setzt vor allem eine passende Datenanalyse voraus. Ist die gegeben, kann mit der eigentlichen Beratung begonnen werden. Und auch hier sorgt die Digitalisierung für eine Win-Win-Situation. Denn dank intelligenter Software kann diese notwendige Analyse automatisiert erfolgen. Für den Blick in die Zukunft ist dann der Steuerberater zuständig.

zum Artikel
Haufe Better Business - Mehrwert für Ihre Mandanten. Erfolg für Ihre Steuerkanzlei.

Das einzigartige digitale Werkzeug wertet die buchhalterische Datenbasis Ihres Mandanten unter Einbezug von Branchenbenchmarks innerhalb von Sekunden aus. Sofort können Sie Kennzahlen- und Potenzialanalysen, Unternehmens-Checks und Handlungsempfehlungen nutzen, die Ihre Mandanten erfolgreicher machen. Der effiziente Beratungsprozess lässt sich dabei kostenschonend in Ihren Kanzleialltag integrieren.

mehr erfahren