Formular schließen

Erleben Sie die Zukunft der Steuerberatung

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen oder benötigen konkrete Informationen? Wir sind für Sie da!

Titel
Kanzleiname
Bitte auswählen
1 bis 9 Mitarbeiter
10 bis 19 Mitarbeiter
20 bis 49 Mitarbeiter
50 bis 99 Mitarbeiter
100 bis 199 Mitarbeiter
200 bis 499 Mitarbeiter
500 bis 999 Mitarbeiter
1.000 bis 4.999 Mitarbeiter
5.000 bis 9.999 Mitarbeiter
über 10.000 Mitarbeiter
Kanzleigröße
Bitte geben Sie den Ort ein
* Pflichtfeld
Erfahren Sie mehr

Haufe Umfrage 2021: Zukunftsgestaltung in Steuerkanzleien

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von Digital Working. Selbst Kanzleien, die bislang noch etwas "hinterher hingen", sahen sich aufgrund der Corona Krise gezwungen aufzuholen. Was die Technik betraf und vor allem aber auch das Mindset. Letzteres wird im Zuge des stetigen Wandels hin zu einem sogenannten „New Normal“ immer wichtiger.

Online Redaktion
26
.
02
.
2021
Bildquelle: Getty Images, Inc.
Bildquelle: Getty Images, Inc.
Transformation bedeutet: eine langfristige Strategie zu haben, aber auch eine spontane Anpassungsfähigkeit bei Veränderungen in unsicheren Zeiten.

Denn das hat uns die Pandemie wohl am ehesten gelehrt: wer sich auf altbewährtes verlässt, ist verlassen. Dass dies auch auch ein hohes Frustrationspotenzial mit sich bringen kann, haben wir alle zu spüren bekommen. Umso wichtiger werden zukünftig Soft Skills, wie z. B. die Resilienz oder auch der Zusammenhalt im Team.

In einer vierwöchigen Online-Umfrage haben wir 230 Repräsentant*innen der Steuerbranche befragt, wie sie den Status Quo hinsichtlich der Zukunftsgestaltung in Ihrer Kanzlei bewerten.

Keyfacts der Umfrage

  • Strategiearbeit und Weiterbildung werden vorwiegend als das notwendige Rüstzeug für den langfristigen Kanzleierfolg beschrieben, jedoch weist die Umsetzung meist noch große Lücken auf.
  • Was den Fokus bei Seminaren und Weiterbildungen betrifft, so liegt dieser eher auf der fachlichen Informationsbeschaffung. Coachings und Seminare zur digitalen Transformation der Kanzlei beispielsweise, werden bislang nur wenig wahrgenommen.
  • Im operativen Tagesgeschäft einer Steuerkanzlei werden die meisten Informationen durch Fachdatenbanken gewonnen. Zudem wird neues Wissen rund um steuerrechtliche Themen durch Seminare und Weiterbildungen generiert. Zu Recherchezwecken wird zudem oftmals auch auf geprüftes, internetbasiertes Infomaterial zurückgegriffen.
  • Was Informationen rund um Erneuerungen und Strategien betrifft, so schneiden hier die Kammer und die Verbände am besten ab: sie haben scheinbar einen großen Einfluss auf die individuelle Zukunftsgestaltung einer Kanzlei
Status Quo: Einbinden der Mitarbeiter*innen

Fazit

Das Einbinden der Mitarbeiter*innen in die Kanzleistrategie und auch in die Weiterbildungsthemen ist überaus wichtig für die gemeinsame Zukunftsarbeit. Steuerkanzleien sind auf einem guten Weg in eine richtungsweisende Zukunft. Doch wenn wir von Zukunft sprechen, dann meinen wir damit nicht nur die nächsten 10 Jahre. Das Tempo der digitalen Veränderungen schreitet rasant voran und der einzige Weg, nicht abgehängt zu werden ist: jetzt loszulegen.

Finden Sie alle Auswertungen der Umfrage hier - zum kostenlosen Download.

Produkt - Vertrieb
Haufe Digital Thinking

Neu Denken, neu Arbeiten. Die Weiterbildung, um die digitale Transformation in Ihrer Kanzlei voranzutreiben. Praxisnah, individuell, für die ganze Kanzlei.

Mehr erfahren
Haufe Digital Thinking

Neu Denken, neu Arbeiten. Die Weiterbildung, um die digitale Transformation in Ihrer Kanzlei voranzutreiben. Praxisnah, individuell, für die ganze Kanzlei.

Mehr erfahren
#Zukunftskanzlei 2025

#Zukunftskanzlei 2025 zeigt, wie Steuerkanzleien die Herausforderungen Automatisierung, Fachkräftemangel und digitale Transformation meistern. Mit Steuerberatern und Journalisten wurde softwaregestützt ein Zukunftsbild einer Kanzleiorganisation erarbeitet.

mehr erfahren